Neues Business-Produkt angekündigt

24. Mai 2005, 08:31
4 Postings

"Maestro" soll Diagrammen mehr Inhalt und Aussagekraft bringen

Der Softwarekonzern Microsoft hat eine neuen Geschäftsapplikation für dieses Jahr angekündigt. Wie der Softwarekonzern mitteilte, wird das unter dem Codenamen "Maestro" entwickelte Tool, Geschäftsberichte, Tabellen und Diagramme aufputzen.

Beta-Version im September

Wie Lewis Levin, Microsofts Vizepräsident für den Bereich "Office Business Applications", mitteilte, würden bereits einige Tests mit ausgewählten Usern stattfinden; eine Beta-Version soll im September veröffentlicht werden. Die finale Version soll laut ersten Medienberichten gemeinsam mit dem kommenden SQL server "Yukon" ausgeliefert werden. Die neue Software soll wesentliche Erweiterungen in die Business Intelligence bringen und den Unternehmen übersichtlichere Ergebnisse liefern. "Maestro" wird Server-basierenden arbeiten und verlangt neben Microsoft Office, auch nach einem SQL Server und SharePoint, dem Microsoft-eigenen Daten-Sharing tool. Wie der Softwarekonzern mitteilte, sollen sich auch Daten aus der Software andere Anbieter - wie etwa SAP, Oracle und Siebel - integrieren lassen.

Mehr Überblick

Durch den Einsatz von "Maestro" sollen Unternehmen umfassende Reports erstellen können - die von Verkaufszahlen über Gewinn- und Performance-Ziele bis hin zu Rücklaufquoten und Mängeln allerlei Datenmaterial abdecken. Das Maestro-Projekt ist Teil einer großangelegten Business-Strategie von Microsoft und wird mit einigen freien Produkten ausgeliefert werden: so etwa Reporting Services für SQL Server und einem so genannten Business Scorecard Accelerator. Maestro wird allerdings ein kostenpflichtiges Tool sein; in welcher Höhe sich die Kosten bewegen werden, wurde noch nicht verraten.(red)

Link

Microsoft

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.