Leichtes Erdbeben in Tirol

10. Mai 2005, 20:53
posten

Erdbebendienst rechnet nicht mit Schäden

Ein leichtes Erdbeben hat sich am Dienstag in den Morgenstunden im Raum Telfs im Tiroler Oberinntal ereignet. Nach Angaben des Österreichischen Erdbebendienstes wurden die Erdstöße um 6.38 Uhr im Gebiet nordwestlich von Telfs registriert.

Das Erdbeben wies eine Magnitude von 2,5 auf und könnte eine Epizentralintensität von drei bis vier Grad nach der Europäischen Makroseismischen Skala erreicht haben. Mit Gebäudeschäden sei nicht zu rechnen. (APA)

Share if you care.