Fernando Hierro beendet Karriere

21. Mai 2005, 12:43
5 Postings

Früherer Real-Kapitän war zuletzt bei den Bolton Wanderers tätig

Madrid/Bolton - Der frühere Kapitän von Real Madrid und des spanischen Nationalteams, Fernando Hierro, hängt die Fußballschuhe an den Nagel. Der 37-Jährige Innenverteidiger kündigte am Montag nach spanischen Rundfunkberichten an, dass die Partie seines jetzigen Klubs Bolton Wanderers gegen Everton in der englischen Premier League am Wochenende sein letztes Spiel als Profi sein werde. Ein Bolton-Angebot auf eine Vertrags-Verlängerung um ein Jahr werde er nicht annehmen.

Der aus Malaga stammende Hierro hatte von 1989 bis 2003 für Real Madrid gespielt und mit den "Königlichen" drei Mal die Champions League, sechs Mal die spanische Meisterschaft und ein Mal den Cup gewonnen. Vor zwei Jahren wechselte er nach einem Streit mit dem Real-Präsidenten Florentino Perez nach Katar und ging ein Jahr später nach England. Seit seinem Abschied aus Madrid hat Real übrigens keine Trophäe mehr gewonnen. Für die spanische Nationalelf bestritt Hierro 89 Spiele (Rekord) und erzielte 29 Tore. (APA/dpa/Reuters)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    2002 holte Hierro mit Real die Champions League.

Share if you care.