Vaillant will in Asien expandieren

20. Mai 2005, 16:43
posten

Nach Verkauf des Geschäfsfeldes Baumaterialien verfügt der Heiztechnikkonzern über genug finanzielle Mittel - IPO kein Thema

Düsseldorf - Der Heiztechnik-Hersteller Vaillant will seine Position in Osteuropa und Asien in den kommenden Jahren aus eigener Kraft weiter ausbauen. "Ein Börsegang ist kein Thema", sagte Geschäftsführer Claes Göransson am Montag in Düsseldorf.

China im Visier

Vaillant habe nach dem Verkauf des Geschäftsbereiches Baumaterialien (Hepworth Building Products) genügend liquide Mittel, habe den Schuldenstand drastisch reduziert und könne die geplante Expansion damit gut finanzieren. Ziel sei es, in etwa zehn Jahren zehn Prozent des Umsatzes in Asien zu erlösen. Der Schwerpunkt liege dabei auf China. Dort steht Vaillant aber noch am Anfang. Erst müsse der neue Markt sondiert und anschließend geeignete Standorte für ein Werk gefunden werden. Derzeit macht Vaillant in Asien weniger als ein Prozent vom Gesamtumsatz.

Nach Rekordwerten im Jahr 2004 sei die Vaillant Gruppe auch im Auftaktquartal weiter gewachsen, sagte Göransson. Bei einem Umsatzplus von sechs Prozent auf 398 Mio. Euro sei ein operativer Gewinn (Ebita) von 43 (2004: 41) Mio. Euro verbucht worden, sagte Göransson. Der Buchgewinn von 42 Mio. Euro aus dem Verkauf der Baumaterialien-Sparte an Wavin ließ den Gewinn nach Steuern auf 65 (23) Mio. Euro anschwellen.

Gesamtjahresprognose vorsichtig optimistisch

Für das Gesamtjahr kündigte Göransson ein Umsatzplus von drei bis vier Prozent an. Angesichts hoher Rohstoffpreise etwa für Kupfer, Edelstahl oder Aluminium äußerte sich Göransson für die Gewinnentwicklung vorsichtig. "Wenn wir das Rekordergebnis von 2004 halten können, dann werden wir zufrieden sein", sagte er. Nachdem im Vorjahr Preissteigerungen nicht hätten realisiert werden können, habe Vaillant zu Jahresbeginn 2005 Erhöhungen um 3,5 Prozent durchgesetzt, hieß es.

2004 hatte Vaillant bei einem Umsatz von 1,85 (1,79) Mrd. Euro den Gewinn nach Steuern auf 80 (41) Mio. Euro fast verdoppelt. Operativ stieg der Gewinn auf 244 (213) Mio. Euro. Die Gruppe beschäftigte Ende März 8.200 Mitarbeiter. (APA/Reuters)

  • Artikelbild
    foto: www.vaillant.de
Share if you care.