Maturanten lesen Unterberger

17. Mai 2005, 20:50
17 Postings

Im Rahmen des "Gedankenjahres" verschenken Schüssel und Gehrer das neue Buch des Chefs der "Wiener Zeitung"

Bundeskanzler Schüssel und Bildungsministerin Gehrer machen den Maturanten dieser Tage ein ungewöhnliches Geschenk: Im Rahmen des "Gedankenjahres" verschicken sie das neue Buch des neuen Chefs der "Wiener Zeitung", Andreas Unterberger.

Rund 40.000 Bücher wurden laut Molden-Verlag verteilt, darin fragte Unterberger 15 Prominente "Österreich – Was jetzt?". Antworten von Christoph Schönborn etwa sorgten für Aufsehen: Der Kardinal spricht sich gegen Homoehe aus und ärgert sich über "die Feigheit der Political Correctness". (prie/DER STANDARD; Printausgabe, 10.5.2005)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    "Österreich – Was jetzt?" an MaturantInnen

Share if you care.