Grüne kritisieren Chefredakteur Mück

11. Mai 2005, 19:39
13 Postings

"Einseitige Schlagseite in Richtung ÖVP" - Das Objektivitätsgebot werde dadurch verletzt

Die Grünen knöpfen sich den Küniglberg vor: Sie sind unzufrieden vor allem mit ORF-Chefredakteur Werner Mück, der ihrer Meinung nach eine "einseitige Schlagseite in Richtung ÖVP habe", heißt es aus dem Pressezentrum. Das Objektivitätsgebot werde dadurch verletzt, in den nächsten Wochen wollen die Grünen diese Themen vermehrt aufs Tapet bringen. (prie/DER STANDARD; Printausgabe, 10.5.2005)
  • ORF-Chefredakteur Werner Mück
    foto:orf

    ORF-Chefredakteur Werner Mück

Share if you care.