Haderer feiert Freispruch mit "Weißen Rosen aus Athen"

17. Mai 2005, 13:53
posten

Nach Aufhebung der Beschlagnahmung von "Das Leben des Jesus" in Griechenland feiert Karikaturist am 16. Mai in der Kulisse

Wien - "Ich werde mir heute Abend mit Sicherheit ein, zwei Ouzo in den Rollkragen kippen, mich dann an einem Griechischen Salat laben und mich ab morgen auf diese große Feier mit Freunden und Unterstützern in der Kulisse gewissenhaftest vorbereiten." So sprach der Karikaturist Gerhard Haderer nach seinem Freispruch wegen "Religionsbeschimpfung" im Athener Berufungsverfahren am 13. April. Am 16. Mai steigt das Fest in der Wiener Kulisse unter dem Motto "Weiße Rosen aus Athen". Mit dabei sind u. a. das Souvlaki-Orchester, Leo Lukas und Peter Pilz.

Gerhard Haderer und das Souvlaki-Orchester "arbeiten heftig an der Single 'Weiße Rosen aus Athen'", heißt es in einer Presseaussendung. Zu den Mitgliedern des Souvlaki-Orchester zählen weiters Wilfried, Mike Supancic und Hanibal Scheutz. Außerdem feiern mit: IG-Autoren-Sprecher Gerhard Ruiss, der Grüne Abgeordnete Peter Pilz und der Kabarettist I Stangl. "Der Erlös der Veranstaltung wird einem Projekt zugeführt, das sich weiter mit der Problematik des EU-Haftbefehls beschäftigt", heißt es im Pressetext. (APA)

"Weiße Rosen aus Athen", Fest mit Gerhard Haderer und Freunden, Montag 16. 5. in der Kulisse, 1170 Wien, Rosensteingasse 39, beginn 20 Uhr, http://www.kulisse.at, http://www.das-leben-des-jesus.at
  • Artikelbild
    montage: derstandard.at
Share if you care.