Norwegen zählt mehr Mobiltelefone als Einwohner

18. Mai 2005, 10:05
1 Posting

Versorgungsgrad der Gesamtbevölkerung von 102 Prozent

In Norwegen gibt es mittlerweile mehr Mobiltelefone als Einwohner. Wie die norwegische Regulierungsbehörde für Telekommunikation und Post (NPT) am Montag in Oslo mitteilte, stieg die Zahl der zahlenden Handy-Nutzer 2004 auf 4,72 Millionen.

Versorgungsgrad der Gesamtbevölkerung von 102 Prozent

Damit gibt es in Norwegen rechnerisch einen Versorgungsgrad der Gesamtbevölkerung von 102 Prozent, Kinder eingeschlossen. Grund dürfte sein, dass viele Norweger inzwischen schon zwei Mobiltelefone nutzen, etwa eines für private und eines für geschäftliche Zwecke. Dagegen verfügen nur noch 17 Prozent der Haushalte über einen Festnetzanschluss.(APA)

Share if you care.