Weltgrößtes Solarfeld soll Strom für 3500 Haushalte liefern

18. Mai 2005, 03:29
9 Postings

Anlage im deutschen Arnstein wird Fläche von 77 Hektar einnehmen

Berlin - Auf einer Fläche von 77 Hektar soll bis zum Jahresende in der fränkischen Gemeinde Arnstein das weltweit größte Solarfeld entstehen. Die insgesamt 1500 Solaranlagen sollen später einmal Strom für 3500 Haushalte liefern, wie die beiden beteiligten Unternehmen Solon (Berlin) und S.A.G. Solarstrom (Freiburg) am Montag in Berlin mitteilten. Die maximale Gesamtleistung wird rund 12,4 Megawatt betragen. Zum Vergleich: Das weltweit größte Windrad erzeugt fünf Megawatt.

In das Solarfeld werden nach Angaben der beiden Unternehmen mehr als 75 Mio. Euro investiert. Finanziert werden soll das Projekt über Privat-Investoren, die zu Preisen von 14 400 Euro aufwärts einsteigen können. "Jeder Käufer erwirbt ein eigenes Solarkraftwerk und betreibt dieses auf einer gepachteten Fläche. Das ist ein völlig neuer Weg, in Sonnenenergie zu investieren", sagte Solarstrom-Vertriebsvorstand Uwe Ilgemann.(APA/dpa)

Share if you care.