Marken - Labels - Brands

25. Mai 2005, 09:52
posten

Vom römischen SPQR bis zu No Name-Trends und Ad-Bustern - Erschienen bei orange-press - etat.at verlost drei Exemplare

Der in der von Klaus Theweleit herausgegebenen absolute-Band "Marken - Labels - Brands" fragt, was geschieht, wenn wir täglich mit 3.000 Marketingbotschaften beschossen werden, "absolute Marken – Labels – Brands" erzählt die Geschichte der Kerndiskurse der Corporate Identity vom römischen SPQR bis zu No Name-Trends und Ad-Bustern.

Marx, Adorno, Baudrillard...

Der Band - erschienen bei orange-press - enthält Originalbeiträge der Werbung von Marx (Der Fetischcharakter der Ware und sein Geheimnis), Adorno/Horkheimer (Kulturindustrie - Aufklärung als Massenbetrug), Barthes (Rhetorik des Bildes), Baudrillard (Kool Killer oder der Aufstand der Zeichen), Benetton und vielen anderen. etat.at verlost drei Exemplare und wünscht viel Glück.

>>> Zum Gewinnspiel.

absolute Marken - Labels - Brands
Herausgegeben von Martin Baltes
224 Seiten, Schweizer Broschur
15 Euro
ISBN 3-936086-19-2
  • Artikelbild
    foto: orange press
Share if you care.