Babyboom in Wien

19. Mai 2005, 16:04
12 Postings

Erstmals seit 60 Jahren mehr Geburten als Sterbefälle - Trend zur späten Mutterschaft

Wien - In Wien wächst die Zahl der Geburten kontinuierlich. So gab es laut einem Bericht von "Radio Wien" im Vorjahr zum ersten Mal seit über 60 Jahren mehr Geburten als Sterbefälle. Verantwortlich für diese Entwicklung sei der Trend zur späten Mutterschaft, hieß es. Auch die Zuwanderung aus dem In- und Ausland und der damit verbundenen Zuzug von jungen Menschen beeinflusse die Geburtenrate positiv.

Überschuss von 632 Geburten

Registriert wurde demnach ein Überschuss von 632 Geburten. Da es aber immer wieder so genannte Nachmeldungen gäbe, die statistisch noch nicht erfasst seien, könne diese Erfolgsbilanz noch auf etwa 800 ansteigen.

Sarah und David beliebteste Vornamen

Sarah und David lauteten die beliebtesten Vornamen des vergangenen Jahres. Julia, Anna und Laura waren bei Mädchen ebenfalls sehr beliebt. Zu den bevorzugten Bubennamen gehörten laut dem Bericht Lukas, Alexander und Maximilian. (APA)

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.