Constantia Packaging steigerte Gewinn

13. Mai 2005, 19:16
posten

Vorsteuer- und Betriebsergebnis im ersten Quartal verbessert - Für Gesamtjahr 2005 kleines Plus bei Umsatz und Ertrag erwartet

Wien - Der börsenotierte Verpackungskonzern Constantia Packaging hat im ersten Quartal 2005 unter dem Strich deutlich mehr verdient. Mit 14,2 Mio. Euro fiel das Periodenergebnis nach Ertragsteuern gegenüber dem gleichen Vorjahreszeitraum, in dem es 10,4 Millionen betragen hatte, markant höher aus.

Das Ergebnis vor Ertragsteuern (EBT) stieg in den ersten drei Monaten 2005 von 16,9 auf 18,6 Mio. Euro, das Betriebsergebnis (EBIT) von 19,1 auf 20,1 Millionen, teilte das Wiener Unternehmen am Montag in einem Aktionärsbrief mit. Bei den Umsatzerlösen gab es ein leichtes Plus von 240,3 auf 240,9 Mio. Euro.

Ausblick "verhalten positiv"

Obwohl die Constantia Packaging derzeit bei den Verkaufspreisen Druck vom Markt spürt, bleibt der Ausblick für das Gesamtjahr 2005 "verhalten positiv".

Man habe diese Entwicklung rechtzeitig erkannt und gegengesteuert. "Daher erwarten wir, die Constantia Packaging Gruppe weiterhin auf stabilem Erfolgskurs zu halten und sowohl beim Umsatz als auch beim Ertrag die Vorjahreswerte leicht zu übertreffen", wie es in der Aktionärsmitteilung weiter hieß. (APA)

Share if you care.