Expertentreffen im Umweltministerium

9. Mai 2005, 13:33
4 Postings

Beratungen über erste Maßnahmen für österreichweiten Plan zur Minderung von Feinstaub

Wien - Ein Expertentreffen - jedoch ohne Politiker - zum Thema Feinstaub findet heute im Umweltministerium statt. Fachleute von Bund und Ländern beraten über erste Maßnahmen für einen österreichweiten Plan zur Eindämmung von Feinstaub. Vor dem Treffen gibt es ein kurzes Hearing, zu dem Umweltminister Pröll Umweltschutzorganisationen eingeladen hat. Er selbst wird nicht dabei sein.

Die Opposition bezweifelt hingegen, dass es brauchbare Ergebnisse geben wird. Die Grünen fordern die verpflichtende Nachrücstung für alle Diesel-Fahrzeuge mit Partikelfilter. Pröll hat diesbezüglich jedoch schon abgewunken: Dafür gebe es kein Geld. (red)

Share if you care.