Gefängnisaufstand in Australien beendet

10. Mai 2005, 09:11
posten

Revolte gegen unmenschliche Haftbedingungen - Aufseher freigelassen - Häftlinge ergaben sich

Sydney - Die dreitägige Häftlingsrebellion im Hochsicherheitsgefängnis in Hobart auf der südaustralischen Insel Tasmanien ist am Montag unblutig zu Ende gegangen. Nach australischen Behördenangaben ließen die Häftlinge einen Aufseher frei und ergaben sich der Polizei.

Die Häftlinge hatten bessere Haftbedingungen gefordert und eine Ablösung von Gefängnisdirektor Graeme Barber sowie des Generalstaatsanwalts verlangt. Die Rebellion hatte am Samstag aus Protest gegen die nach Ansicht der Insassen unmenschlichen Haftbedingungen begonnen.

In der Haftanstalt hatte es in jüngster Zeit häufiger Spannungen gegeben. Erst in der vorigen Woche hatte ein Gefangener zwei andere Häftlinge mehr als sieben Stunden als Geiseln genommen. (APA/dpa)

Share if you care.