Handball: Bregenz beendete Meister-Playoff auf Platz eins

11. Mai 2005, 14:23
posten

Margareten setzte sich im Duell um Platz zwei in Krems durch - Halbfinal-Hinspiele am Freitag in Linz und Krems

Wien - Mit einem hart erkämpften 32:31-Derbysieg über Hard hat sich Bregenz am Sonntag Platz eins im Meister-Playoff der Handball-Liga-Austria (HLA) gesichert. Im direkten Duell um den zweiten Platz setzte sich in der 14. und letzten Runde des Meister-Playoffs Margareten in Krems ebenso knapp 26:25 durch. Bregenz und Margareten hatten somit für für die Halbfinal-Partien (Europacup-Modus mit Hin- und Rückspiel) Wahlrecht und entschieden sich jeweils für die erste Partie in der Fremde.

Am Freitag treffen somit in den ersten Partien Linz (33:24 zu Hause gegen Schwaz) und Bregenz sowie Krems und Margareten aufeinander, die Rückspiele finden am 16. Mai (Montag) statt. Das Finale wird dann im "best-of-three"-Modus entschieden.

Margarethen beendet Heimserie von Krems

In Krems ging die Heimserie des UHK nach 18 Matches zu Ende, die 25:26-Niederlage des ersatzgeschwächten Teams gegen die Fivers tat aber nicht sonderlich weh. Wenn es im Halbfinal-Hinspiel am Freitag (18:30) in der eigenen Halle erneut gegen die Wiener geht, wollen die Niederösterreicher als Nummer eins des Grunddurchgangs die Dinge wieder ins rechte Lot rücken. Zur Pause führte Krems noch klar, doch nach dem Wechsel wirkte sich die personelle Schwächung (Thaqi fehlt auch im Halbfinale) aus, Schierer, Ripper und Daubeck kamen nur sporadisch zum Einsatz.

In Bregenz sahen die Zuschauern ein rassiges Derby, in dem die Gastgeber zwar zumeist in Führung lagen, gegen die beherzt kämpfenden Harder aber bis zum Schluss um den Sieg bangen mussten. Linz hatte im bedeutungslosen Heimspiel gegen Schwaz mit 33:24 keine Probleme, West Wien und Tulln beendeten die Saison beim 28:26-Erfolg der Wiener. (APA)

Ergebnisse der 14. Runde:

  • West Wien - Tulln 28:26 (15:12)
    Tore: Grbic 11/1, Osmajic 5 bzw. Boszo 7/1, Lusjanin 5

  • HC Linz - ULZ Schwaz 33:24 (17:10)
    Beste Werfer: K. Stachelberger 12/6, Schneider 5 bzw. Ribis 9, Schwarzmann 6/3

  • HC Bregenz - HC Hard 32:31 (18:14)
    Beste Werfer: Schlinger 9, Klement 7 bzw. Friede 7/2, Weber 6

  • UHK Krems - Aon Fivers Margareten 25:26 (16:10)
    Beste Werfer: Hrib 9/6, Hrachovec 8 bzw. M. Gangel 5/3, Kienzer 5
  • Zum Thema

    Tabelle + Links

    Share if you care.