Umfrage: Chefredakteure klagen über Arbeitslast

17. Mai 2005, 20:51
3 Postings

Die meisten Redaktionen seien von Personalkürzungen und einer zunehmenden Arbeitsbelastung betroffen

"Den Leser zu befähigen, sich (...) eine eigene Meinung zu bilden": Darin sehen Topjournalisten ihre Hauptaufgabe, wie eine gemeinsam von der Zeitschrift "stern" und dem Verlag Gruner + Jahr in Auftrag gegebene Umfrage unter 80 deutschen Print-Chefredakteuren von Tageszeitungen ergab.

Die meisten Redaktionen seien allerdings von Personalkürzungen und einer zunehmenden Arbeitsbelastung der Redakteure betroffen, ergab die Untersuchung. Dieser Feststellung stimmten 90 Prozent der beteiligten Chefredakteure zu. (prie/DER STANDARD, Printausgabe, 09.05.2005)

Share if you care.