Zarqawi-Gruppe bekennt sich zu Anschlag in Bagdad

9. Mai 2005, 19:06
posten

22 Tote bei Explosion zweier Autobomben am Samstag - Abteilungsleiter des Verkehrsministeriums und Chauffeur getötet

Bagdad - Die Terrorgruppe Al Kaida im Irak hat sich am Sonntag zu einem Selbstmordanschlag in Bagdad bekannt, bei dem am Vortag 22 Menschen getötet wurden. In einer im Internet verbreiteten Erklärung der von dem Jordanier Abu Musab al Zarqawi angeführten Organisation hieß es, der Angriff habe einem Konvoi des US-Geheimdienstes CIA gegolten.

Bei dem Anschlag auf dem Tahrir-Platz in Bagdad sprengten sich zwei Selbstmordattentäter mit Autos in die Luft. Etliche Fahrzeuge gerieten in Brand, mehrere Geschäfte wurden beschädigt. Unter den Toten sind zwei Amerikaner. Außerdem wurden 36 Iraker verletzt. Augenzeugen zufolge passierte zum Tatzeitpunkt gerade ein Geländewagen-Konvoi den Tahrir-Platz. Die Explosion beschädigte auch eine Schule und einen Minibus, in dem Schüler unterwegs waren. Fünf Mädchen wurden verletzt. Eines von ihnen verlor ein Auge.

Regierungsbeamter erschossen

Am Sonntag fiel in Bagdad erneut ein hoher Regierungsbeamter einem Mordanschlag zum Opfer. Bewaffnete Männer erschossen den Generaldirektor im Verkehrsministerium, Subaa Yassin Khodeir al-Maini. Auch sein Chauffeur wurde bei dem Überfall getötet, wie die Polizei mitteilte.

Die jüngste Welle der Gewalt begann in der vorvergangenen Woche, als Ministerpräsident Ibrahim al Jaafari die erste frei gewählte Regierung des Irak vorstellte. Seitdem haben die Aufständischen fast 290 Menschen ums Leben gebracht, die meisten von ihnen angehende Soldaten oder Polizisten.

Bei einer Offensive gegen Al Kaida im Irak nahe der syrischen Grenze töteten die Koalitionstruppen nach US-Militärangaben am Sonntag sechs Aufständische. 54 Verdächtige seien gefangen genommen worden. Es seien mehrere Waffenverstecke ausgehoben worden, teilten die US-Streitkräfte mit. (APA/AP)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Subaa Yassin Khodeir al-Maini wurde in seinem Wagen erschossen

Share if you care.