DSF will in zweiter Jahreshälfte Live-Sportwette starten

17. Mai 2005, 20:34
1 Posting

DSF-Chef Hüther: "Wir werden Live-Sportwetten im frei empfangbaren Fernsehen anbieten"

Das Deutsche Sport-Fernsehen (DSF) plant nach Informationen der "Welt am Sonntag", in der zweiten Jahreshälfte mit einer eigenen Sportwette auf den Markt zu gehen. "Wir werden Live-Sportwetten im frei empfangbaren Fernsehen anbieten", bestätigte DSF-Chef Rainer Hüther der Zeitung entsprechende Vorbereitungen.

Entweder werde der Sportsender nach der Liberalisierung des Wettmarktes eine eigene Lizenz anstreben oder eine Kooperation mit einem der vier Inhaber einer "DDR"-Wettlizenz eingehen, hieß es dazu weiter.

Abgesehen von Wetten auf Pferderennen darf in Deutschland bisher nur die Lotto-Tochter Oddset Sportwetten anbieten. Das Bundesverfassungsgericht hat jedoch für diesen Sommer ein Grundsatzurteil angekündigt, das den Wettmarkt für private Anbieter öffnen könnte. Denn auch die Buchmacher mit einer noch von der DDR erteilten Wettlizenz werden von den Ordnungsbehörden der Bundesländer zumeist nicht anerkannt.

Das DSF sieht große Chancen im deutschen Markt, dessen Wettumsatz noch weniger als ein Drittel der 4,5 Milliarden Euro beträgt, die in England verwettet werden. "Beim Wetten ist Deutschland Entwicklungsland", sagte Hüther weiter. (APA)

Share if you care.