Bruni GP2-Sieger in Barcelona

8. Mai 2005, 18:55
posten

Mathias Lauda wieder ausgeschieden

Montmelo/Barcelona - Der italienische Ex-Formel-1-Pilot Gianmaria Bruni hat am Samstag das erste von zwei GP2-Rennen in Montmelo bei Barcelona gewonnen. Der Coloni-Fahrer siegte vor dem aus der Pole Position gestarteten Red-Bull-Junior Scott Speed (USA) und dem Finnen Heikki Kovalainen. Der Österreicher Mathias Lauda schied aus und wartet nach drei Saisonrennen weiterhin auf den ersten Punkt. Am Sonntag folgt das zweite Rennen in Spanien. (APA)

Samstag-Ergebnisse GP2-Serie in Montmelo bei Barcelona (39 Runden/180,453 km):

1. Gianmaria Bruni (ITA) Coloni 58:07,348 Stunden (Schnitt 180,327 km/h) - 2. Scott Speed (USA) iSport + 1,2 Sekunden - 3. Heikki Kovalainen (FIN) Arden 7,7 - 4. Neel Jani (SUI) Racing Engineering 18,1 - 5. Nelson Piquet jr. (BRA) Hitech Piquet 23,5. Der Österreicher Mathias Lauda vom Coloni-Team schied aus - 2. Rennen am Sonntag

Gesamtwertung (3/24): 1. Kovalainen 20 Punkte - 2. Bruni 18 - 3. Speed 16

Share if you care.