Wiener Derby im Happel-Stadion

10. Mai 2005, 13:55
6 Postings

Die 272. Auflage des Schlagers wird auf Grund der großen Kartennachfrage im Prater stattfinden

Wien - Das große Wiener Fußball-Derby zwischen dem SK Rapid und FK Austria Magna wird am Fronleichnamstag einen würdigen Rahmen erhalten. Österreichs Rekordmeister Rapid entschloss sich dazu, mit dem Schlager der 35. und vorletzten Runde der T-Mobile-Bundesliga am Donnerstag, dem 26. Mai (18:30 Uhr), ins Ernst Happel-Stadion zu gehen. Statt 17.500 Fans im heimischen "Sankt Hanappi" werden damit fast 44.000 Zuschauer im Prater Platz finden.

Bereits seit Wochen war bei den Grün-Weißen die Kartennachfrage für das 272. Aufeinandertreffer der beiden Erzrivalen riesengroß. Deshalb stimmten auch Rapid-Cheftrainer Josef Hickersberger und Kapitän Steffen Hofmann einer Verlegung des "Evergreens" zu.

Guter Boden für Grün-Weiß

Für die Hütteldorfer war das Happel-Stadion bereits mehrmals ein guter Boden. Die letzten großen Erfolge wurden im Prater gefeiert, so holte der SCR am 5. Juni 1995 den bislang letzten ÖFB-Cup-Titel und am 1. Juni 1996 vor ausverkauftem Haus den bisher letzten Meistertitel. Auch die großen Europacup-Triumphe gegen Sporting, Dynamo Moskau, Feyenoord, Dynamo Kiew oder 1860 München fanden im Prater statt.

Zudem gelang Rapid der bis dato letzte Sieg in einem Derby im Ernst Happel-Stadion. Er datiert vom 6. Mai 2001, damals blieb der Rekordchampion mit 2:0 erfolgreich. Im Hanappi-Stadion wartet der populärste Verein Österreichs hingegen schon seit 3. März 2000 (1:0) oder acht Derby-Begegnungen auf einen vollen Erfolg. (APA)

Tickets für das 272. Wiener Derby sind ab kommenden Mittwoch, 11. Mai erhältlich. Für Rapid-Jahreskartenbesitzer gelten folgende Regelungen:

  • Tribüne West/Ost: Für diese bleiben Sektoren hinter dem Tor reserviert, sie können am Spieltag direkt mit der Abokarte ins Stadion

  • Tribüne Nord: Für diese Jahreskartenbesitzer bleiben bis inklusive 17. Mai Plätze im Sektor E (1. und 2. Rang) reserviert. Da zahlreiche treue Abonnenten mit Begleitung kommen wollen, wurden mehr Plätze geblockt, das Abo kann bei einer der Kassen im Hanappi-Stadion umgetauscht werden (zum Beispiel rund um die Heimspiele gegen Bregenz/14. Mai oder GAK/17. Mai).

  • Tribüne Süd: Hier gilt die gleiche Regelung wie für Jahreskartenbesitzer der Tribüne Nord, nur werden für die Süd-Abonnenten Plätze im Sektor B/2. Rang reserviert.

    Die Vorverkaufsstellen:

  • Gerhard-Hanappi-Stadion: Kassa 4: Vom 11. Mai bis 13. Mai von 9 bis 18 Uhr, am 14. Mai von 9 bis 21 Uhr; am 17. Mai von 9 bis ca. 22 Uhr, ab 18. Mai täglich von 9 bis 18 Uhr.
  • Via Ö-Ticket unter der Wiener Rufnummer 96096 und bei allen Ö-Ticket-Vorverkaufsstellen - Infos unter http://www.oeticket.com
  • In allen Trafiken mit dem trafikplus-Zeichen
  • Unter der Wiener Rufnummer 544544-0
  • Rund um die Uhr im Online-Shop unter http://www.skrapid.at/frs_shop_ticketing.html
    Share if you care.