Mit Ratzingers altem Golf sollen Spenden gesammelt werden

9. Mai 2005, 17:00
posten

Im Internet für 188.938,88 Euro verkauft - Tour durch europäische Städte geplant

Der alte VW Golf von Papst Benedikt XVI. soll nach Angaben seines neuen Besitzers künftig zum Einsammeln von Wohltätigkeitsspenden eingesetzt werden. Der Vorsitzende des Internet-Casinos GoldenPalace.com, Richard Rowe, sagte der Nachrichtenagentur Reuters in einem Telefoninterview, der für einen Rekordpreis versteigerte Golf solle auf einem Lkw auf Tour durch verschiedene europäische Städte geschickt werden.

Spenden

Er glaube, die Menschen wollten den Wagen des Papstes sehen, ihn anfassen und vielleicht auch darin sitzen. Nach seiner Erfahrung sei davon auszugehen, dass viele Leute auch Geld Spenden würden.

188.938,88 Euro

Das sechs Jahre alte Auto war im Internet-Auktionshaus eBay für 188.938,88 Euro an den Bieter "Golden Palace Casino" verkauft worden. Verkäufer war der 21-jährige Zivildienstleistende Benjamin Halbe aus Olpe. Gekauft hatte Halbe das bislang laut Fahrzeugbrief nur auf "Josef Kardinal Ratzinger" zugelassene Auto im Januar bei einem Autohändler in Siegen.

Wohltätigkeitsspenden

"Ich kann nicht die Gedanken des Papstes lesen", sagte Rowe. "Aber ich glaube, er würde den Einsatz des Wagens zum Sammeln von Wohltätigkeitsspenden begrüßen." Rowe, dessen Internet-Casino auf der Karibik-Insel Antigua sitzt, erklärte, sein Unternehmen habe bereits mehr als eine Million US-Dollar in einem zweijährigen Zeitraum für mildtätige Zwecke gesammelt. Wofür die abgestrebten Einnahmen aus dem metallicgrauen Papst-Golf verwendet werden sollen, stehe noch nicht genau fest. (APA/Reuters)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Der alte VW Golf von Papst Benedikt XVI. soll nach Angaben seines neuen Besitzers künftig zum Einsammeln von Wohltätigkeitsspenden eingesetzt werden.

Share if you care.