Annan für Verstärkung der Friedensmission in Darfur

15. Mai 2005, 12:41
posten

"Unsicherheit nach wie vor sehr hoch"

New York - UNO-Generalsekretär Kofi Annan hat zu einer Verstärkung der Friedensmission in der sudanischen Krisenprovinz Darfur aufgerufen. Zwar sei das Ausmaß der Gewalt in Darfur nicht mehr so hoch wie im vergangenen Jahr, erklärte Annan in einem am Freitag in New York veröffentlichten Bericht. Die Unsicherheit sei jedoch nach wie vor sehr hoch und behindere die humanitäre Hilfe. Annan verwies auf den Überfall auf das Dorf Khor Abeche im vergangenen Monat.

Die Afrikanische Union (AU) solle ihre Mission von derzeit rund 2.000 Soldaten und Polizisten bis Ende August auf etwa 7.500 erweitern, forderte Annan. Um in der gesamten Region den Frieden zu sichern, wären sogar 12.000 Mann nötig. In der Region kämpfen seit seit Februar 2003 arabische Milizen gegen Rebellen afrikanischer Stämme und vertrieben hunderttausende Bewohner. (APA/AP)

Share if you care.