U'siebenbrunn schöpft Hoffnung

10. Mai 2005, 22:04
posten

Die Niederösterreicher schlugen den DSV auch in Leoben

Leoben - Die schwachen Leobener machten es dem noch um den Klassenerhalt kämpfenden Tabellenletzten nicht wirklich schwer und verloren wie schon am Dienstag, nun auch zu Hause. Es war die vierte Niederlage in Serie für die Obersteirer.

In einem Spiel mit wenigen Höhepunkten schoss Dorner in der 48. Minute das 0:1. Beim Durchmarsch von Hanikel stellte sich Jovanovic so ungeschickt an, dass der Stanglpass mühelos zum SCU-Angreifer kam und der konnte sich dann das Eck aussuchen. Danach spielte Untersiebenbrunn nur noch auf Konter. Leoben versuchte es meist mit hohen und weiten Bällen und kassierte in der Nachspielzeit sogar noch das 0:2, als Hanikel eine weite Flanke von links direkt verwertete. (APA)

  • DSV Leoben - SC Untersiebenbrunn 0:2 (0:0)
    Leoben, 500, Seidler.

    Torfolge: 0:1 (48.) Dorner, 0:2 (92.) Hanikel

    Gelbe Karten: Keine bzw. Kührer

    Share if you care.