Härtere Bandagen gegen Dichand

7. Mai 2005, 19:47
1 Posting

Gong zur nächsten Runde im Clinch um die Krone ...

Gong zur nächsten Runde im Clinch um die Krone. Die Vorgeschichte: Die Krone-Gesellschafterin WAZ-Gruppe will Miteigentümer Hans Dichand als Krone-Manager absetzen. Vor einer Woche berichtete "profil" von Mailverkehr, wonach schwere Vorwürfe von Dichands Sohn Michael gegen die WAZ zumindest im Büro des Vaters bekannt waren, Wochen bevor sie ein Branchenmagazin veröffentlichte. Hans Dichand bestritt mehrfach, davon vorher gewusst zu haben. Nun soll nach Informationen des STANDARD ein Zeuge aufgetaucht sein, der das Gegenteil behauptet. Das würde die Wahrscheinlichkeit weiter heben, dass die WAZ eine Neuauflage des Schiedsverfahrens gegen Dichand beantragt. Da könnte also noch etwas nachkommen. (fid/DER STANDARD; Printausgabe, 7./8.5.2005)
Nachlese

Entdeckungen im Dichand-Land - Ein Dokument voller Vorwürfe gegen die WAZ - Aktienhandel in der Familie Dichand

Neues Schiedsverfahren gegen Dichand möglich - "profil": Sein Sekretariat hatte Infos über Mafiavorwürfe gegen WAZ lange vor Veröffentlichung

Share if you care.