Boeing erhält Auftrag über 18 Flugzeuge des Typs 787

27. Mai 2005, 19:09
posten

Northwest Airlines bezahlt insgesamt 2,2 Milliarden Dollar - Weiterer Großauftrag für den Boeing-"Dreamliner" in Polen in greifbarer Nähe

San Francisco/Warschau - Der US-Flugzeugkonzern Boeing hat von der US-Fluggesellschaft Northwest Airlines einen Auftrag über die Lieferung von 18 Flugzeugen des Typs 787 "Dreamliner" erhalten. Die Flugzeuge haben nach Unternehmensangaben einen Wert von 2,2 Mrd. Dollar (1,7 Mrd. Euro), teilte Boeing mit. Zudem bestehe die Option für eine Lieferung von bis zu 50 weiteren Flugzeugen dieser neuen Klasse.

Auftragsvolumen: 8,16 Milliarden Dollar

Alle 68 Flugzeuge kämen auf einen Wert von 8,16 Mrd. Dollar bei einem Listenpreis von jeweils 120 Mio. Dollar, teilte Boeing weiter mit. Für Boeing ist dies nach Aufträgen von Air Canada und Air India die dritte größere Order für den 787 in jüngster Zeit.

Einen weiteren Großauftrag für den "Dreamliner" könnte sich Boeing schon bald in Polen sichern und damit gegen den europäischen Erzrivalen Airbus triumphieren: Die polnische Fluggesellschaft LOT will fünf bis acht Langstrecken-Flugzeuge erwerben, mit denen die bisher verwendeten Maschinen des Typs Boeing 767 ersetzt werden sollen. Zwar sei die endgültige Entscheidung noch nicht gefallen, aber bisher deute alles darauf hin, dass Boeing den Auftrag mit einem Volumen von 500 Mio. Dollar (386 Mio. Euro) oder mehr erhalten werde, erfuhr Reuters aus "Kreisen".

Eine führende polnische Tageszeitung hatte zuvor berichtet, der Aufsichtsrat von LOT habe wegen geringerer Wartungskosten für den US-Flugzeugbauer votiert. Zur Debatte steht auch der A330-200 von Airbus. Die Entscheidung soll in der nächsten Woche verkündet werden. (APA/dpa/Reuters)

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.