Graz: Pensionistin von Zug schwer verletzt

7. Mai 2005, 18:02
1 Posting

Frau telefonierte auf Bahnübergang und übersah Verschubgarnitur

Graz - Eine Grazerin ist beim Überqueren eines Bahnüberganges schwer verletzt worden. Die Frau telefonierte mit ihrem Handy und dürfte den heran nahenden Zug übersehen haben. Ein ÖBB-Beamter wollte die Frau durch Zurufe warnen, doch sie hörte ihn nicht. Die Pensionistin wurde von einem Puffer am Kopf getroffen. Sie erlitt mehrere Brüche im Gesicht. (APA)

Share if you care.