Weitere Bände zur Geschichte Oberösterreichs in der Nazi-Zeit erschienen

17. Mai 2005, 12:26
posten

"Tötungsanstalt Hartheim" und "Reichsgau Oberdonau - Aspekte 2"

Linz - Ein im deutschen Sprachraum einzigartiges Forschungsprojekt über die Nazi-Zeit in Oberösterreich schreitet voran: Am Freitag präsentierte Landeshauptmann Josef Pühringer (V) die neuesten Werke "Tötungsanstalt Hartheim" und "Reichsgau Oberdonau - Aspekte 2". Zwei Bände sind bereits erschienen, im Herbst werden die "Biographien nationalsozialistischer Funktionäre in Oberdonau" im Internet veröffentlicht. Bis zum Jahr 2008 soll mit weiteren Publikationen des Landesarchivs ein Großteil der bestehenden Forschungslücken geschlossen werden.

In den vergangenen Jahren seien zahlreiche neue Untersuchungen zur Geschichte des Landes Oberösterreich zwischen 1938 und 1945 vorgelegt worden, so Pühringer in einer Pressekonferenz im Schloss Hartheim, einer ehemaligen Euthanasieanstalt der Nationalsozialisten, in der rund 30.000 Menschen umgebracht wurden. "Dennoch blieben noch eine Reihe von Forschungslücken bestehen", sagte Pühringer. Nach einem Beschluss des Landtages habe er daher das Landesarchiv vor drei Jahren mit der Planung, Organisation und Durchführung eines zeitgeschichtlichen Großprojektes beauftragt.

Bisherige und neue Bände

Unter dem Titel "Oberösterreich in der Zeit des Nationalsozialismus" werde das Leben in der NS-Zeit auf der Ebene eines Bundeslandes bis zum Jahr 2008 wissenschaftlich bearbeitet und dargestellt. Die bereits erschienenen Bände tragen die Titel "Sanitätspolitik in Oberdonau" und "Reichsgau Oberdonau - Aspekte 1".

Zwei neu erschienene Sammelbände wurden am Freitag präsentiert. "Tötungsanstalt Hartheim" hat unter anderem die Ermordung von KZ-Häftlingen in Hartheim, die Euthanasieanstalten des Dritten Reiches sowie die Opfer von Hartheim und der Versuch, ihnen einen Namen zu geben, zum Inhalt. In dem Werk "Reichsgau Oberdonau - Aspekte 2" werden in insgesamt fünf Aufsätzen verschiedene Aspekte der NS-Zeit in Oberösterreich wissenschaftlich untersucht. Das Buch beleuchtet unter anderem das Leben der Jugend in Oberdonau, die Situation der Homosexuellen und die Behörde des Reichstatthalters, befasst sich aber auch mit regionalen Belangen wie dem Widerstand im Bezirk Braunau und in den Landkreisen Krumau und Kaplitz.

Kommendes

Zwölf weitere Arbeiten sind in Vorbereitung, darunter "'Zigeuner' in Oberösterreich", "Justiz in Oberdonau" sowie "Nationalsozialistische Architektur in Oberdonau". Zudem wurden in einem Unterprojekt die Lebensläufe von etwa 250 wichtigen Funktionsträgern der Verwaltung des Reichsgaues und der NSDAP Oberdonau untersucht. Die Biografien sollen im kommenden Herbst im Internet veröffentlicht werden, kündigte Pühringer an.(APA)

"Tötungsanstalt Hartheim"
ISBN:3-900313-78-4, 25 Euro.

"Reichsgau Oberdonau - Aspekte 2"
ISBN: 3-900313-79-2, 35 Euro.

Bestellungen per E-mail und unter der Telefonnummer 0732/7720-14634
Share if you care.