BA-CA erhöht Gewinnprognosen für RHI

23. Mai 2005, 10:34
posten

Einstufung "hold" bestätigt - Kursziel 24 Euro - Verkaufserlös von 150 bis 180 Mio. Euro für Sparte Heraklith erwartet

Wien - Die Analysten der Bank Austria Creditanstalt (BA-CA) haben ihre Gewinnprognosen für die heimische RHI erhöht und ihre Anlageempfehlung "hold" bestätigt. Die Schätzung für das Geschäftsjahr 2005 wurde von 4,34 auf 4,58 Euro je Aktie erhöht. Die Prognose für 2006 wurde von 2,83 auf 2,96 Euro je Aktie angehoben. Das Kursziel wird in der am Freitag vorgelegten Analyse mit 24 Euro angegeben. An der Börse schloss die RHI-Aktie zuletzt bei 21,84 Euro.

Die von RHI vorgelegten Quartalszahlen hatten die Erwartungen des Institut übertroffen. Positiv wird von der BA-CA auch die deutliche Margenverbesserung der Sparte Heraklith hervorgehoben. Die BA-CA erwartet einen Verkauf der Heraklith AG im weiteren Jahresverlauf - möglicherweise auch über die Börse. Der Verkaufspreis könnte laut BA-CA zwischen 150 und 180 Mio. Euro liegen. (APA)

Share if you care.