Raketenangriff auf Sderot im Süden Israels

9. Mai 2005, 16:28
4 Postings

Weder Verletzte noch Sachschäden

Jerusalem - Eine palästinensische Kassam-Rakete ist am Freitagmorgen in der Stadt Sderot im Süden Israels eingeschlagen. Es gab weder Verletzte noch Sachschäden, wie das israelische Militär mitteilte. Die Rakete sei aus dem nahen Gazastreifen abgefeuert worden. Einwohner Sderots hätten sich spontan zum Protest gegen den Beschuss versammelt und die Armee zur Vergeltung aufgefordert.

Bereits am Donnerstagabend war Sderot Ziel zweier Kassam-Raketen. Ein Haus wurde getroffen und beschädigt. Ungeachtet des geltenden Waffenstillstands schießen radikale Palästinenser immer wieder mit den selbst gebauten Raketen vom Gazastreifen aus nach Israel. (APA/)

Share if you care.