Handball: Bregenz an Krems vorbei

8. Mai 2005, 22:02
posten

Vorarlberger mit einem 29:23-Sieg im Spitzenspiel gegen Krems neuer Tabellenführer - Margareten sicherer Dritter

Wien - Im Kampf um die bessere Ausgangsposition für das HLA-Halbfinale hat Bregenz mit einem 29:23-Sieg über Krems am Donnerstag einen wichtigen Sieg gefeiert und die Tabellenspitze übernommen. Mit einem knappen 32:31-Heimsieg der Aon Fivers Margareten über HC Linz AG haben die Wiener Rang drei im Meister-Playoff sicher.

Bregenz agierte sehr konzentriert und verfügte auch über eine gute Verteidigung wie lediglich acht Gegentreffer zur Pause auch dokumentieren. Die Abwehr war auf beiden Seiten stark, doch als der Kremser Ibish Thaqi zu Beginn der zweiten Hälfte mit einer Gehirnerschütterung ausfiel, war der Spielfluss der Gäste unterbrochen. Bregenz zog damit mit Krems punktmäßig gleich, liegt in der Tabelle nun an der Spitze. Die Vorarlberger empfangen am Sonntag im Ländle-Derby Hard, Krems spielt zu Hause gegen Margareten. (APA)

HLA-Ergebnisse vom Donnerstag (13. Runde):

Meister-Playoff:

  • UHC Tulln - HC Hard 24:28 (12:16) Beste Werfer: Lusjanin 7/2, Boszo 6 bzw. R. Weber 6, Friede 5

  • Aon Fivers Margareten - HC Linz AG 32:31 (18:17) Beste Werfer: M. Gangel 7, Ziura 7/1 bzw. K. Stachelberger, Schneider je 7

  • ULZ Schwaz - West Wien 24:27 (10:12) Beste Werfer: Gowin, Ribis je 6 bzw. Grbic 12, Osmajic 5

  • HC Bregenz - UHK Krems 29:23 (12:8). Beste Werfer: Sigurdsson 7, Wilczynksi 6 bzw. Schierer 6, Farar 3
  • Zum Thema

    Tabelle + Links

    Share if you care.