Basketball: Niederlagen für Kapfenberg und Wörthersee

8. Mai 2005, 20:57
posten

Kampf um Platz drei weiter offen - Klosterneuburg verlor zu Hause gegen Fürstenfeld

Wien - In der Basketball-Bundesliga der Herren haben die um Platz drei der Hauptrunde H1 kämpfenden Klubs Superfund Kapfenberg und kelag Wörthersee am Donnerstag jeweils Niederlagen einstecken müssen. Der Titelverteidiger aus der Steiermark unterlag in der vorletzten Runde vor dem Playoff beim Tabellenzweiten macabido Oberwart mit 77:80 (36:30). Die Kärntner mussten sich bei Spitzenreiter Swans Gmunden mit 58:86 (26:41) geschlagen geben.

In den weiteren zwei Donnerstagspielen verlor Wels gegen Traiskirchen mit 91:92 (42:46), Klosterneuburg verlor zu Hause gegen Fürstenfeld mit 72:99 (39:48).

Spannend verlief die Partie in Oberwart: viereinhalb Minuten vor dem Ende waren die Burgenländer noch mit sieben Punkten im Rückstand, starteten aber eine Aufholjagd und holten mit dem Score von 19:9 im starken Finish noch den Sieg. (APA)

Ergebnisse der Basketball-Bundesliga H1 vom Donnerstag (13. Runde):

  • Swans Gmunden - Wörthersee Piraten 86:58 (41:26). Beste Werfer: Mayes 25, Buchanan 13 bzw. Mingo 14, Kelley und Tenngren je 8

  • Dukes Klosterneuburg - BSC Fürstenfeld 72:99 (39:48). Beste Werfer: Gangl 17, Ryans 15 bzw. Levy 28, Zeleznik 18

  • WBC Wels - Traiskirchen Lions 91:92 (42:46). Klette 23, Stanek und Juric je 14 bzw. Wright 31, Lamesic 20

  • Oberwart Gunners - Bulls Kapfenberg 80:77 (30:36) Beste Werfer: Ray 20, Detrick 17 bzw. Hollis 16, Robinson 15
  • Zum Thema

    Tabelle + Links

    Share if you care.