Rochester gewinnt auch ohne Vanek

7. Mai 2005, 16:53
posten

Erster Sieg im North-Division-Finale gegen Manitoba Moose trotz 0:2-Rückstands - Vanek musste Schmerz bedingt zu sehen

Rochester - Die Rochester Americans haben am Mittwoch das erste Finalspiel (best of seven) der North-Division der AHL gegen Manitoba Moose mit 4:2 gewonnen. Ohne den angeschlagenen österreichischen Eishockey-Teamstürmer Thomas Vanek drehten die "Amerks" mit vier Toren im Schlussdrittel das Spiel um und feierten im fünften Playoff-Spiel den fünften Sieg. Vanek hatte im Abschlusstraining einen Stock zwischen die Beine bekommen und war am Spieltag mit zu starken Schmerzen aufgewacht. (APA)
Share if you care.