Sharon: "Vergesst nie"

10. Mai 2005, 06:26
65 Postings

Israels Premier bei "Marsch der Lebenden" in Auschwitz vor 20.000 jungen Juden: "Die Welt sah zu, wie Millionen in den Tod marschierten"

Warschau/Auschwitz - Vor rund 20.000 jungen Juden aus aller Welt hat der israelische Ministerpräsident Ariel Sharon am Donnerstag auf dem Gelände des ehemaligen deutschen Vernichtungslagers Birkenau zur Erinnerung gemahnt. "Erinnert Euch immer an die Opfer - vergesst niemals die Mörder", forderte er die Teilnehmer des "Marsches der Lebenden" auf.

Die Jugendlichen waren von Auschwitz aus durch das Lagertor mit der zynischen Aufschrift "Arbeit macht frei" in einem Schweigemarsch bei Dauerregen nach Birkenau gezogen, um der sechs Millionen Opfer des Holocaust zu gedenken. Viele der Teilnehmer trugen israelische Flaggen.

"Vergesst nicht"

In Birkenau hatten sich auch Holocaust-Überlebende, Soldaten der israelischen Armee und rund 2500 Polen versammelt. "Vergesst nicht, wie Millionen Juden in den Tod marschiert sind, während die Welt zugesehen hat - erinnert Euch an das Schweigen der Welt", sagte Sharon in seiner Ansprache. Er bezeichnete die Überlebenden des Holocaust als "wahre Helden", die die Kraft hatten, nach Israel auszuwandern, den jüdischen Staat zu gründen und dort ihre Kinder, Enkel und Urenkel zu erziehen.

Der polnische Ministerpräsident Marek Belka sagte, die tragischen Ereignisse des Zweiten Weltkriegs sollten die Menschen immun gegen Hass, Intoleranz, Antisemitismus und Fremdenfeindlichkeit machen. Die Nationalsozialisten hätten Polen, das Land mit der größten jüdischen Diaspora in Europa, in ein Massengrab verwandelt. Daher sei es um so wichtiger, das jüdische Kulturerbe in Polen zu bewahren, betonte Belka und verwies auf das in Warschau geplante Museum über die Geschichte der polnischen Juden.

Nur eine halbe Million überlebte

Vor dem Zweiten Weltkrieg lebten in Polen 3,5 Millionen Juden - ein Zehntel der Bevölkerung. Nur eine halbe Million von ihnen überlebte den Holocaust, vor allem in den ostpolnischen Gebieten. Allein in Auschwitz-Birkenau ermordeten die Nationalsozialisten zwischen 1,1 und 1,5 Millionen Menschen. Die meisten Opfer waren Juden. (APA/dpa)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Rund 20.000 junge Juden nahmen am Donnerstag in Auschwitz am "Marsch der Lebenden" teil

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Sharon: "Erinnert Euch an das Schweigen der Welt

Share if you care.