Brand in Innsbrucker Uni noch ungeklärt

8. Mai 2005, 18:07
posten

Erheblicher Sachschaden in Dolmetscher-Trainingsanlage - keine Verletzten

Innsbruck - Aus bisher ungeklärter Ursache ist ein Feuer auf der Geisteswissenschaftlichen Fakultät der Universität in Innsbruck in der Nacht auf Donnerstag ausgebrochen. Personen seien nicht zu Schaden gekommen, sagte der Einsatzleiter der Feuerwehr.

Um 2.32 Uhr wurde der automatische Alarm ausgelöst. Mit sechs Fahrzeugen und 28 Mann rückte die Feuerwehr zum Einsatz aus. Der Brand war in der Dolmetscher-Trainingsanlage im Untergeschoss ausgebrochen. Nach etwa 20 Minuten konnten die Einsatzkräfte das Feuer löschen.

Mehrere Kabinen wurden völlig zerstört. Der Sachschaden dürfte dem Einsatzleiter zufolge beträchtlich sein. Einige technische Geräte und mehrere Computer wurden beschädigt.

Die Rauchgase breiteten sich in die oberen Stockwerke aus. "Das ganze Gebäude stinkt nach Rauch", sagte der Einsatzleiter. Der Kriminaltechnische Dienst führe derzeit die Ermittlungen zur Brandursache durch. (APA)

Share if you care.