Zweites Wiener Straflandesgericht: Entscheidung im Juni

5. Mai 2005, 21:02
posten

Richter lehnen den Neubau weiterhin ab und warnen vor einer "Zerschlagung" des Grauen Hauses

Wien- Als "konstruktiv" bezeichnete Christoph Pöchinger, Sprecher von Justizministerin Karin Miklautsch, ein Gespräch über den geplanten Bau eines zweiten Wiener Straflandesgerichts zwischen dem Ministerium und der Richterschaft. Die Richter lehnen den Neubau weiterhin ab und warnen vor einer "Zerschlagung" des Grauen Hauses. Die endgültige Entscheidung soll Anfang Juni fallen.

Arbeitsgruppen sollen nun Kompetenzabgrenzungen erörtern legislative Erfordernisse und Maßnahmen im Strafvollzug die ein Neubau mit sich bringen würde. Ein zweites Wiener Strafgericht wäre dann Teil einer umfassenden Gerichtsreorganisation. (APA)

Share if you care.