Jagr behandelte Verletzung in Tschechien

6. Mai 2005, 10:18
7 Postings

Tschechischer NHL-Star will aber unbedingt weitermachen

Wien/Prag - Der tschechische Eishockey-Star Jaromir Jagr (33) hat seine am Dienstagabend erlittene Fingerverletzung in Brünn behandeln lassen. Der Stürmer der New York Rangers hat sich das zweite Glied am kleinen Finger der linken Hand gebrochen - tschechischen Angaben zufolge erhielt Jagr einen Spezialverband. Der NHL-Superstar hatte dafür sogar seinen Schläger mitgenommen, damit der Finger exakt in jene Positiongebracht werden konnte, in der Jagr sein "Werkzeug" hält.

Auf eine Operation wurde vorerst verzichtet - die hätte nämlich eine sechswöchige Pause und das WM-Aus bedeutet. Jagr kehrte bereits am Mittwochnachmittag wieder nach Wien zurück. "Jaro will spielen, er will unbedingt weitermachen", sagte Teamarzt Jan Vanac. Jagr hatte sich die Verletzung im Match gegen Deutschland (2:0) zugezogen.(APA/Reuters)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Jagr verlässt das Eis.

Share if you care.