Neues Familienbad Hofferplatz eröffnet

16. Februar 2006, 17:31
1 Posting

Neuerungen auch im Höpflerbad, im Sommerbad Simmering und im Döblinger Bad - Bäderbus-Shuttle ins Gänsehäufel

Wien - Seit 2. Mai haben die Wiener Sommerbäder wieder geöffnet. Zwei Tage präsentierte sich auch das Bad am Hofferplatz in Ottakring in neuem Glanz: In sieben Monaten wurde das ehemalige Kinderfreibad in ein modernes Familienbad umgebaut. Herzstück der Anlage ist das 250 m2 große Erlebnisbecken mit zahlreichen Attraktionen wie Spielinsel mit Fontänen, Luftsprudelplatten, Spielgrotte mit Wasserfall, Geysir und Massagesitzbank. Die Sanitäranlagen sind nun behindertengerecht. Im neuen Eingangstrakt wird auch ein Mehrzweckraum mit eigenem WC-Zugang errichtet, der ganzjährig - unabhängig vom Badebetrieb - genutzt werden kann.

Höpflerbad vergrößert

Zahlreiche Neuerungen gibt es auch im Höpflerbad. So wurde eine Fläche von 2.635 m2 in das Bad integriert, wodurch sich die Gesamtfläche um fast zehn Prozent vergrößert. Beachvolleyball- und Streetbasketballplatz finden in dem neuen Teil Platz. Es gibt damit zusätzliche Liegeflächen. Auch ein zusätzlicher Kinderspielplatz mit mädchengerechten Spielgeräten wurde errichtet. Der neue Teil ist eigens eingezäunt und kann durch einen separaten Zugang auch außerhalb der Badesaison von Schulen und Kindergärten genutzt werden.

Im Sommerbad Simmering können sich Bewegungshungrige seit heuer beim neuen Fitness-Parcours mit fünf wetterfesten Fitnessgeräten austoben. In Döbling kann man sich massagetechnisch verwöhnen lassen: Das Massagebecken wurde in Edelstahl ausgeführt und die Sitzbank durch Massage-Whirlliegen ersetzt.

Entspannter Transfer ins Gänsehäufel

Der kostenlose Bäderbus-Shuttle wird auch in dieser Saison wieder zahlreiche Badehungrige vom Vorstadtpflaster ins kühle Nass des Strandbades Gänsehäufel bringen. Auf Grund der guten Auslastung dieses Serviceangebotes wird der Gratisbus in diesem Jahr auch länger fahren, die Zeiten wurden von 26. Mai bis 4. September ausgedehnt. Die Linie verkehrt täglich in zehnminütigen Intervallen von der U1-Station Kaisermühlen bis zur Kassa des Bades.

Umfangreiches Animationsprogramm

Während der Sommerferien sowie an den Juniwochenenden sorgt heuer wieder ein umfangreiches Antimationsprogramm für Spaß und Sport bei allen Altersgruppen. Schwerpunkt in diesem Jahr ist eine Veranstaltungsreihe mit Poolgames, Seniorenspiele, Beachvolleyball-Cup, Kindernachmittagen und "Sun & Fun" - Bäderanimation. In einigen Bädern sorgt das ASVÖ Animationsteam für die Unterhaltung der Badegäste.

Die städtischen Sommerbäder sind heuer bis 11. September geöffnet. Täglicher Badebeginn ist an Werktagen ab 9 Uhr, an Samstagen, Sonn- und Feiertagen ab 8 Uhr. Auch die Familienbäder haben in diesem Jahr wieder bis 11. September geöffnet, von Montag bis Sonntag von 10-18 Uhr. Die Eintrittspreise haben sich gegenüber dem Vorjahr nicht geändert. (red)

Link
Wiener Bäder
Tel. 60112 - 8044
  • Artikelbild
    foto: votova
Share if you care.