Alex Corretja kommt nach St. Pölten

6. Mai 2005, 10:27
1 Posting

Zweifacher Paris-Finalist ist mit zwei Kitzbühel-Siegen "Österreich-Spezialist"

Wien - Ein Mann mit großem Namen schmückt das Teilnehmerfeld des BTM-Power-Grand Prix in St. Pölten (14.-21. Mai): Turnierdirektor Ronnie Leitgeb gab am Mittwoch die Verpflichtung von Alex Corretja bekannt. Der 30-jährige Spanier darf sich 17-facher Turniersieger auf der ATP-Tour und zweifacher French Open-Finalist (1998 und 2001) sowie ATP-Weltmeister 1998 nennen.

2004 war allerdings das schwächste Jahr Corretjas seit 1991: Erstmals beendete er wieder eine Saison außerhalb der Top 100 der Weltrangliste, derzeit wird der Spanier als Nummer 152 im Entry-System geführt. Auch heuer ist der 1999 mit dem "Prix Orange" für den freundlichsten Tennisprofi ausgezeichnete Corretja mäßig in die Saison gestartet. Bei seinen bisherigen Turnierstarts in Vina del Mar, Buenos Aires, Costa do Sauipe, Neapel, Valencia und Estoril hat Corretja nur ein Match gewonnen: Gegen den Serben Janko Tipsarevic beim Challenger in Neapel.

Allerdings gilt der 30-Jährige als "Österreich-Spezialist": Corretja gewann in den Jahren 2000 und 2002 das Sandplatzevent in Kitzbühel im Einzel sowie 2001 im Doppel und stand weiters bereits 1996 im Single-Endspiel.(APA)

Share if you care.