Warnung vor teuren Mehrwertdiensten

11. Mai 2005, 08:53
1 Posting

Kostenpflichtige Service-Rufnummern und andere Mehrwertdienste via Handy sind umstritten

Für Unternehmen können sie ein Gewinn bringendes Marketingmittel sein, für Konsumenten sich hingegen zur Kostenfalle entwickeln: Service-Rufnummern und Mehrwert-SMS-Dienste, erkennbar an den Vorwahlnummern 0800 (kostenfrei) sowie 0810, 0820, 0821 und 09XX (kostenpflichtig).

"Mehrwert-SMS boomen"

Austrian Telefon- und Marketing Services (ATMS), Spezialist für Service-Rufnummern, sieht naturgemäß nur eine Seite. "Service-Rufnummern und Mehrwert-SMS boomen in der österreichischen Medienlandschaft", sagt deren Geschäftsführer Martin Chaloupek und legt dazu auch gleich eine Karmasin-Studie vor. Die darin befragten Unternehmen, die mehrheitlich schon einmal auf vorwiegend kostenpflichtige Service-Rufnummern vor allem für Gewinnspiele zurückgegriffen haben, bewerteten deren Einsatz und Nutzen zu knapp drei Viertel mit "Sehr gut" und "gut". Das Potenzial für derartige Mehrwertdienste wird angesichts täglich 25 Millionen in Österreich verschickter Kurznachrichten oder MMS als "hoch" eingeschätzt.

Die andere Seite

Es gibt da aber auch noch eine andere Seite. Auf diese wird immer wieder von der Arbeiterkammer und der Telekom-Regulierungsbehörde RTR aufmerksam gemacht. Bei Mehrwertdiensten etwa in Form von SMS-Abos für Logos oder Klingeltöne, bei eventtarifierten Diensten wie die in TV-Programmen immer beliebter werdenden "Votings", Gewinnspielen oder SMS-Chats kann der mobile Spaß bei bis zu 3,64 Euro pro Minute oder zehn Euro pro Event mitunter sehr teuer werden.

Auf die Kosten muss der Nutzer vor Herstellung der Verbindung in den meisten Fällen hingewiesen werden. Dass dies offenbar nicht immer der so eindeutige Fall ist, beweisen die im Vorjahr 4700 bei der RTR anhängigen Streitfälle bezüglich Telefon- und Internetdienste. Für 30 Prozent davon zeichnete ATMS verantwortlich.(kat/DERSTANDARD, Printausgabe vom 4.5.2005)

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.