Hynix mit niedrigerem Quartalsgewinn

23. Mai 2005, 17:11
posten

Halbleiterhersteller kämpft mit gesunkenen Preisen für Speicherchips - Erwartungen der Analysten konnten jedoch übertroffen werden

Seoul - Der südkoreanische Halbleiterhersteller Hynix hat wegen gesunkener Preise für Speicherchips im abgelaufenen Quartal zehn Prozent weniger verdient als ein Jahr zuvor. Allerdings fiel der Gewinn nicht so gering aus wie von Marktexperten erwartet.

Unterm Strich ging der Gewinn in den drei Monaten bis Ende März auf 316,5 Mrd. Won (246 Mio. Euro) zurück nach 351 Mrd. Won im Vergleichszeitraum, wie Hynix am Mittwoch mitteilte. Analysten hatten mit 304,9 Mrd. Won gerechnet. Der Umsatz lag mit 1,28 Bill. Won leicht unter dem Wert des Vorjahresquartals.

Analysten rechnen damit, dass das Geschäft von Hynix in der zweiten Jahreshälfte saisonalbedingt angesichts wieder anziehender Chippreise an Fahrt gewinnen wird. Die Hynix-Aktien legten im Verlauf des Tages gut 3,3 Prozent auf 12.600 Won zu. (APA/Reuters)

Share if you care.