Zustimmung zum Irak-Krieg auf neuem Tiefstand

9. Mai 2005, 13:16
3 Postings

Laut Umfragen befinden rund 56 Prozent, dass der Krieg schlecht läuft

Washington - Die Zustimmung der US-Bürger zum Irak-Krieg ist auf einen neuen Tiefstand gesunken. In einer am Dienstag veröffentlichten Umfrage von CNN, "USA Today" und Gallup sagten 57 Prozent der Befragten, der Krieg sei die Opfer nicht wert gewesen. 41 Prozent waren der gegenteiligen Meinung. Im Februar hatten die Zahlen jeweils noch 50 und 48 Prozent betragen.

Im April 2003 - kurz nach dem Beginn des Krieges - hatte die Zustimmungsrate 73 Prozent betragen. Auf die Frage, ob der Krieg für die USA gut oder schlecht laufe, sagten nun 56 Prozent "schlecht" nach 45 Prozent im März. Im Irak sind bisher etwa 1.600 US-Soldaten gefallen. (APA/Reuters)

Share if you care.