Israel verschiebt Gaza-Abzug auf August

4. Mai 2005, 17:46
posten

Verzögerung von drei Wochen in Zusammenhang mit Gedenkfest

Jerusalem - Israel wird den zunächst für Juli geplanten Abzug aus dem Gazastreifen auf Mitte August verschieben. Vizepremier Shimon Peres bestätigte am Mittwoch entsprechende Äußerungen von Außenminister Shalom vom Dienstag. Als Grund für die Verschiebung um einen Monat nannte Peres Feiertage. Zu Tisha Be'av wird der zweimaligen Zerstörung des Tempels in Jerusalem - im Jahr 586 v. Chr. durch die Babylonier und im Jahr 70 n. Chr. durch die Römer gedacht.

In diesem Jahr fällt dieser Tag auf den 14. August. Erst danach soll die Evakuierung der 21 Siedlungen im Gazastreifen beginnen. Die Regierung will in den kommenden Tagen endgültig über die Verschiebung entscheiden. (APA/Reuters)

Share if you care.