Vorschläge

3. Mai 2005, 19:54
69 Postings

Grasser gebührt der "Große Wanderpokal in Kristall" - von RAU

Karl-Heinz is back! Nach den Stationen Paris, New York und Capri fand sich Österreichs Beitrag zum internationalen Jetset doch wieder zum Ministerrat in Wien ein. Gleich hatte er auch wieder eine Superidee, von der er offenbar glaubt, sie werde ihn wieder als Vertreter des "kleinen Mannes" ausweisen: "Besserverdienern" (also jenen inzwischen schon 380.000, die mehr als 51.000 Euro brutto im Jahr verdienen) sollen die Sozialleistungen gekürzt werden. Für diesen (verfassungswidrigen) Vorschlag gebührt Karl-Heinz der "Große Wanderpokal in Kristall", wenn er ihn nicht eh schon hat.

Für den Bundeskanzler ist derlei eine kleine Irritation, die aber doch zählt, weil er gleichzeitig bösartigere Ideen Jörg Haiders abzuwehren hat, nämlich, die Kärntner Slowenen jetzt noch einmal zu zählen. In elf Tagen feiern wir 50 Jahre Staatsvertrag, den wir in Sachen Ortstafeln nicht erfüllt haben. Der Bundespräsident fragt zu Recht, wer noch ernsthaft glaube, dass wir uns noch vor Gebietsansprüchen fürchten müssen. Ein Landeshauptmann, der den Staatsvertrag und ein Verfassungsgerichtsurteil ignoriert, gehört amtsenthoben, aber bei uns nennt ihn der Kanzler einen "konstruktiven" Partner. (DER STANDARD, Printausgabe, 4.5.2005)

Share if you care.