Juschtschenko bekennt sich zur Revolution in Orange

21. Mai 2005, 16:21
2 Postings

Präsident zieht nach 100 Tagen an der Regierung positives Resumee: "Wir haben keinen einzigen Slogan vom Unabhängigkeitsplatz verraten"

Kiew - Nach 100 Tagen an der Regierung hat sich der ukrainische Präsident Viktor Juschtschenko zu den Zielen der orangefarbenen Revolution bekannt. "Wir haben keinen einzigen Slogan vom Unabhängigkeitsplatz verraten", sagte Juschtschenko am Dienstag mit Blick auf das Symbol der Protestbewegung im vergangenen Jahr. Als vorrangiges Ziel nannte er in einem Interview des Fernsehsenders UT-1 den Kampf gegen die Armut.

Seit dem Amtsantritt der neuen Regierung hat die Ukraine vor allem ihr Ansehen in den internationalen Beziehungen steigern können. Zu den sichtbaren Ergebnissen für die Bevölkerung gehört eine Rentenerhöhung. Jedoch führte die Aufwertung der Landeswährung auch zu einem wachsenden Preisdruck.

Das Vertrauen der Wähler in Juschtschenko ist weiter hoch. In Umfragen wurde zuletzt eine Zustimmung von 60 Prozent ermittelt. Den 100. Tage seiner Regierungszeit verbrachte Juschtschenko im Urlaub mit seiner Familie auf der Krim. (APA/AP)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Präsident Juschtschenko mit Ministerpräsidentin Timoschenko.

Share if you care.