In Vielfalt geeint! In welcher Verfassung ist EUropa?

3. Mai 2005, 15:31
posten

Politikberatungsseminar Europapolitik

  • 14.00 Uhr Eröffnung durch VertreterInnen der mitwirkenden Organisationen Themenblock 1: Das neue konstitutionelle Fundament für das größere EUropa am Prüfstand: Was steht am Spiel?
  • 14.15 Uhr Maria Berger, Mitglied d. Europäischen Parlaments, stv. Vorsitzende d. IDM Gerhard Bauer, Generalsekretär der Österreichischen Gesellschaft für Europapolitik Michel Cullin, Gastprofessor und Leiter der Arbeitsstelle für österreichischfranzösische Beziehungen an der Diplomatischen Akademie Wien Peter Weiss, Lektor für Außenpolitische Beziehungen an der WU-Bratislava, davor u.a. Vorsitzender des Außenpolitischen Ausschusses im slowakischen Parlament (1998–2002)

  • 15.15 Uhr Diskussion
  • 16.00 Uhr Kaffeepause

    Themenblock 2: Auf dem Weg zu einer politischen EU-Bürgerschaft?

  • 16.30 Uhr Thomas Meyer, Politologe an der Uni Dortmund, Buchautor u.a. von „Die Identität Europas. Der EU eine Seele?“ Caspar Einem, Abgeordneter z. NR, Mitglied des Ständigen Unterausschusses des österreichischen Nationalrats Josef Hochgerner, Leiter des Zentrums für Soziale Innovation (ZSI), Wien. ZSI: zahlreiche große EU-Forschungsprojekte, Berater und Unterstützer von Integrationsprojekten für neue Mitgliedsländer und Länder des Westbalkan mit Schwerpunkten sowie Aktivitäten zu Arbeitsmarkt, Beschäftigung und Bildung, Entwicklung und Angleichung nationaler und europäischer Forschungs- und

    Ende der Veranstaltung: ca. 18.00 Uhr (red)

  • Freitag
    13. Mai 2005
    14.00 bis 18.00 Uhr
    Diplomatische Akademie
    Musikzimmer
    Favoritenstraße 15a
    1040 Wien

    Kosten: 25 Euro

    Für StudentInnen keine Teilnahmegebühr bei Vorlage des Studienausweises. Anmeldung trotzdem notwendig!

    AnmeldungRenner-Institut

    z.Hd. Frau Walla

    Khleslplatz 12

    1120 Wien

    walla@renner-institut.at oder
    01-804 08 74

    Share if you care.