Snooker: Qualifikant holte WM-Titel

14. Mai 2005, 11:27
25 Postings

150:1-Außenseiter Shaun Murphy siegte im Finale nach 6:10-Rückstand noch 18:16

Sheffield - Der 22-jährige englische Qualifikant Shaun Murphy hat am Dienstag sensationell die Snooker-WM im "Crucible Theatre" in Sheffield gewonnen. Der 150:1-Außenseiter setzte sich im Finale gegen den Waliser Matthew Stevens nach einem 6:10-Rückstand noch mit 18:16 durch. Murphy, derzeit nur die Nummer 48 der Snooker-Weltrangliste, ist der erste Qualifikant als Weltmeister seit 1979.

Murphy, der auf dem Weg zum Titel auch die früheren Weltmeister John Higgins, Steve Davis und Peter Ebdon schlug, kassierte dafür rund 370.000 Euro. Er will sich dafür ein neues Auto kaufen und eine tolle Hochzeitsreise leisten - Murphy heiratet im Juli.(APA/Reuters/AP)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Shaun Murphy hat sich wohl auch selber überrascht.

Share if you care.