Deutschland, bleiche Mutter

6. Mai 2005, 10:49
posten
Der Muttertag, ein über Österreich hinaus ideologisch belasteter Gedenk- und Feiertag, fällt heuer auf den 8. Mai, auf einen jener Tage, an denen die deutsche Wehrmacht vor den Aliierten endgültig kapituliert hatte (7. bis 9. Mai 1945). In Österreich gilt der 8. Mai 1945 als offizieller Tag des Kriegsendes.

Dem Anlass entsprechend präsentiert kinivie[sie]on am 8. Mai 2005 den Film "Deutschland, bleiche Mutter" von Helma Sanders-Brahms, die sich darin kritisch mit der Geschichte der eigenen Mutter in der Zeit vor, während und nach dem 2. Weltkrieg auseinander setzt. Gleichzeitig ist dieser Film ein Porträt einer ganzen Generation von Frauen.

Vor der Präsentation des Films wird Andrea Sommerauer, freie Historikerin und Journalistin, einführende Worte sprechen und auf die Situation der Frauen in Tirol eingehen. Ausführlichere Informationen erhalten Sie unter Leokino. (red)

Share if you care.