Bush gehen die Soldaten aus

9. Mai 2005, 13:16
62 Postings

US-Armee und Marineinfanterie beklagen Rekrutenmangel - Neue Werbekampagne wendet sich an Eltern

Washington - Das Heer und die Marineinfanterie der USA haben im April erneut ihre Rekrutierungsziele verfehlt.

Ein Sprecher des Heers sagte am Montag in Washington, Grund seien neben den Irak- und Afghanistan-Kriegen auch ein besserer ziviler Stellenmarkt. Das Heer hat seine Ziele nun den dritten Monat in Folge und die Marines den vierten Monat in Folge verpasst. Beide Waffengattungen könnten damit auch ihre Jahresziele verpassen. Die Marine und Luftwaffe haben dagegen ihre Vorgaben bislang erfüllt. Das Heer und die Marineinfanterie stellen die Bodentruppen im Irak, wo seit dem Beginn des Krieges vor zwei Jahren fast 1600 US-Soldaten ums Leben gekommen sind.

In den zwölf Monaten bis zum 30. September wollen das Heer 80.000 und die Marineinfanterie 38.195 neue Soldaten insgesamt anwerben. "Es ist wahr, dass es Krieg gibt. Es ist wahr, dass es der Wirtschaft besser geht", sagte ein Sprecher der Marines. "Aber wir gehen da raus und suchen nach Kriegern. Und wir werden unsere Ansprüche nicht herabsetzen." Das Heer teilte mit, es würden zusätzliche Anwerber eingestellt und die finanziellen Anreize erhöht. In einer neuen Werbekampagne wendet sich das Heer besonders an die Eltern von jungen Leuten, um sie von der Bedeutung des Dienstes zu überzeugen.

Das US-Heer hat seit 1999, die Marineinfanterie seit 1995 kein Jahresziel mehr verpasst. Die USA haben seit 1973 eine Freiwilligenarmee. Die US-Regierung hat Rufe nach einer Wiedereinführung der Wehrpflicht wiederholt zurückgewiesen. In der vergangenen Woche sagte Verteidigungsminister Donald Rumsfeld: "Die einzigen Leute, die sich überhaupt Gedanken über eine Wehrpflicht machen könnten, sind die, die vom Gipfel einer fast perfekten Ahnungslosigkeit aus sprechen." (Reuters)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Fotos von Ehrenbegräbnissen der US-Armee werden mittlerweile veröffentlicht (derStandard.at berichtete), allerdings müssen die Teilnehmer an den Trauerfeierlichkeiten unkenntlich gemacht werden.

Share if you care.