Henkel startet gut ins neue Jahr

20. Mai 2005, 16:42
posten

Zukäufe bewirken einen Umsatzanstieg - Ausblick für 2005 bestätigt - Akquisitionen des Vorjahres werden integriert

Düsseldorf - Der Henkel-Konzern ist gut in das neue Geschäftsjahr gestartet. Trotz eines schwierigen Umfeldes in Westeuropa steigerte der Waschmittel-, Kosmetik- und Klebstoffhersteller seinen Umsatz im ersten Quartal um rund 18 Prozent auf 2,737 Mrd. Euro, wie Henkel am Dienstag in Düsseldorf mitteilte. Der Quartalsüberschuss wuchs im Vergleich zum selben Vorjahreszeitraum um 5,1 Prozent auf 165 Mio. Euro. Für das Gesamtjahr rechnet Henkel weiter mit einem Wachstum von drei bis vier Prozent. Beim Betriebsergebnis geht der Hersteller von Marken wie Persil, Pattex, Schauma und Theramed weiter von einem Zuwachs "im hohen Zehnprozent-Bereich aus".

Dial und Clorox-Aktivitäten wirken sich positiv aus

Für den Umsatzanstieg von 28,9 Prozent im Bereich Wasch- und Reinigungsmittel auf 957 Mio. Euro sorgten vor allem das im vergangenen Jahr erworbene US-Unternehmen Dial sowie die vom US-Chemieproduzenten Clorox erworbenen Aktivitäten. Ohne diese Zukäufe wäre die Sparte mit 2,3 Prozent deutlich langsamer gewachsen.

Henkel hatte bereits angekündigt, im Mittelpunkt des Jahres 2005 werde die Integration der milliardenschweren Zukäufe des Vorjahres stehen. Der Konzern hatte unter anderem den US-Konsumgüterhersteller Dial übernommen, es war der größte Zukauf der Firmengeschichte. Henkel hatte zudem ein Sparprogramm eingeleitet, das ab 2007 die Kosten um etwa 125 Mio. Euro jährlich drücken soll. Rund 3.000 der weltweit über 50.000 Arbeitsplätze sollen bis 2006 abgebaut werden, hatte Lehner bereits im vergangenen Jahr angekündigt. (APA/AFP/Reuters)

Link

Henkel

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.