AOL bereitet neue Version für Instant Messaging vor

10. Mai 2005, 10:19
1 Posting

AIM soll durch neue Software ersetzt werden - Übersichtlichere Oberfläche und bessere Integration als Hauptziele der Neuentwicklung

AOL verabschiedet sich von seiner derzeitigen Instant-Messaging-Plattform AIM. Das Nachfolgeprogramm mit dem Namen Triton wurde von Grund auf neu entwickelt und integriert Text, Audio, Video und andere Kommunikationsformen. Eine erste Betaversion des AIM-Nachfolgers wurde jetzt vorgestellt, Triton soll bis Ende des Jahres fertig gestellt sein und AIM ersetzen.

"Tabs"

Triton verwendet die Darstellung von Karteikartenreitern ("Tabs"), um die Kommunikation mit verschiedenen Kontakten übersichtlicher zu gestalten. Bisher wurde für jeden Kontakt ein eigenes Programmfenster geöffnet. Künftig kann man in Triton mit horizontalen Tabs die Kontakte verwalten, mit vertikalen Tabs die Kommunikationsform. Triton soll auch offen sein für weitere Features wie Internet-Telefonie (VoIP).(APA/AP)

Link

AOL

Share if you care.